Freunde

Freunde freu’n sich, wenn du glücklich bist.
Freunde denken einfach oft an dich.
Freunde wünschen dir, was du dir selber wünschst.
Freunde freuen sich mit dir, wenn dir etwas gut gelingt
Und sind auf dich stolz.

Freunde schreiben dir, und du weißt dann,
Dass sie wirklich deine Freunde sind.
Freunde lad’n dich ein und freu’n sich, wenn du kommst.
Freunde geh’n mit dir, wenn du Angst hast und es dir
Schwer fällt, es alleine zu tun.

Freunde trösten, wenn du traurig bist.
Freunde helfen, wenn du Hilfe brauchst.
Du weißt es ganz genau, du tät’st das auch für sie.
Sie wissen das auch. Das muss man niemals sag’n, das ist
Klar, ja sonnenklar.










Freunde teilen mit dir, was sie hab’n.
Freunde sagen dir, was du nicht siehst.
Freunde sind nicht stets nett und angenehm.
Dafür sind sie nicht da und manchmal magst du sie gar
Nicht seh’n. Das g’hört dazu.

Freunde glaub’n an dich, ja, sogar dann,
Wenn du zweifelst und nicht sicher bist.
Sie wissen ganz genau, wer du wirklich bist.
Und wissen auch, was du wirklich willst, auch wenn du’s
Manchmal vergisst.

Freunde kennen alles, was du magst.
Und sie mögen es oft so wie du.
Dass muss nicht so sein, Freundschaft braucht das nicht.
Wichtig ist nur, dass du dich auf sie verlassen kannst,
Zu jeder Zeit.

© Peter Gräfen
weiter
zurück