Das Leben ist schön

Das Leben ist schön, kann so schön sein
Würden wir es doch lassen.
Das Leben ist schwer, zu schwer für uns
Oft haben wir kein Vertrau’n.

Vertrauen in uns
Und uns’re Kraft
In das, was möglich ist.
Das ist nicht sicher
So wie im Spiel
Auf uns kommt’s an, wohin wir schau'n.

Das Leben ist schön, kann so schön sein
Würden wir es doch lassen.
Das Leben ist schwer, zu schwer für uns,
Wir hab'm ja auch oft kein Glück.

Glaub'm wir jedoch
An unser Glück,
Dann schaut es ganz anders aus.
Weichen wir aber
Davor zurück,
Dann, sag ich dir, damit gibst du schon auf.











Das Leben ist schwer, das weiß ich auch,
Doch hab'm wir soviel zu geben.
Das, was wir brauchen, haben wir auch.
Darauf solltest du vertrau'n.

Vertrau doch in dich
Und deine Kraft,
In den, der du wirklich bist.
Das weißt du noch nicht,
Doch kommt's darauf an
Herauszufinden, wie groß  du bist.

Dein Leben ist schön, kann so schön sein
Gib auf, daran zu zweifeln.
Dein Leben ist schön, mußt' nur auf das schau'n,
Auf das, was wirklich ist.

Gedanken die kommen,
Gedanken die geh'n
Die sind nicht die Wirklichkeit.
Mit Gefühlen ist's auch so,
Die bleib'm nicht besteh'n
Alles ist Wandel, was wirklich ist, bleibt.

Für Bernhard © Peter Gräfen






weiter
zurück