Vergiss die Freude nicht

Freu dich an den kleinen Dingen.
Davon gibt es genug.
Meist schauen wir nur auf das Große,
Doch das ist ein Selbstbetrug.

Freu dich an den kleinen Dingen.
Die sind wirklich wahr.
Du kannst sie sehen und eleben.
Das Große ist so rar.

Vergiss die Freude nicht!
Sie ist wie das Sonnenlicht.
Sie macht das Leben hell.
Vergiss die Freude nicht.
Denn sonst ist alles nichts.
Die Lebenszeit vergeht so schnell.

Verachte nicht die kleinen Taten!
Sie vermögen viel.
Tun es nur genügend Menschen,
Erreichen wir bald das Ziel.

Übersieh das Kleine nicht!
Du gibst ihm mehr Gewicht
Indem du es bemerkst.
Übersieh das Kleine nicht!
Schau es dir an im Licht,
Denn das ist etwas, das dich stärkt.








Du kannst soviel Schönes sehen,
Wenn du um dich schaust.
Du brauchst nicht viel, du findest alles
Gleich bei dir zu Haus.

Freu dich an den vielen kleinen
Wundern, die gescheh’n.
Gerade dann, wenn du verzweifelst,
Müsstest du sie seh’n.

Nimm die Wirklichkeit wahr!
Sie ist oft so wunderbar.
Die Meisten seh’n das nicht.
Nimm die Wirklichkeit wahr!
Als ich das zum ersten Mal sah,
Da war’s, als säh‘ ich endlich Licht.

Freu dich an den kleinen Dingen.
Denn das ist das Glück.
Wenn wir all das Schöne sehen,
Dann wirkt das auf uns zurück.

© Peter Gräfen






weiter
zurück