Viel Größer

Bäume wachsen so furchtbar hoch;
Menschen bleiben dagegen klein.
Ich hoffe doch, ich wachse noch.
Ich möchte so gerne so viel größer sein.

Freilich mein ich nicht Körperbau
Und auch keinen Zuwachs an Macht.
Auch mein ich keine Riesenschau.
Das, was ich meine, gilt auch in dunkler Nacht.

Menschen können viel größer sein,
Kleinlich sind wir die meiste Zeit.
Menschen können viel größer sein,
Dazu sind wir meistens nicht bereit.

Menschen haben das auch in sich,
so groß wie ein Baum zu sein.
Doch Bäume müssen im Sturm besteh‘n
einfach ist’s nicht, also bleib ich lieber klein.

Groß Sein ist manchmal unbequem
Und man fällt so viel leichter auf.
Groß sein bedeutet sein Bestes geb’m.
Das machen and’re, zu denen schau ich auf. 

Menschen können viel größer sein,
Geizig sind wir die meiste Zeit.
Menschen können viel größer sein,
Dazu sind wir meistens nicht bereit.


Groß Sein heißt manchmal Vorbild sein
Und das fehlt so in uns’rer Welt
Es kommt auf uns an, jeden von uns,
Du mußt nur handeln wenn dir was nicht gefällt

Kritisieren verändert nichts
Stärkt nur das, wie es  gerade ist
Nimm deine Angst einfach an der Hand
Und sei endlich so groß, wie du wirklich bist.

Menschen können viel größer sein,
Ängstlich sind wir die meiste Zeit.
Menschen können viel größer sein,
Dazu bin ich immer mehr bereit.

Endlich kann ich ich selber sein
Kann das sag’n was ich wirklich denk.
Endlich leb‘ ich wie ich es will
Indem ich mich an die Welt verschenk.

© Peter Gräfen





weiter
zurück